Heimatverein Prieros e. V.
                                 Vergiss denAlltag - Erlebe die Natur

Ein herzliches Willkommen!

Schön, dass Sie uns gefunden haben!

Es begrüßt Sie der Heimatverein Prieros e.V. - Einheimische und Gäste finden hier Informationen zu Prieros, seiner Geschichte und Gegenwart. Vereinsmitglieder sehen hier, wo und wann ihre Unterstützung gefragt ist.

Der Heimatverein fördert im Rahmen seiner Möglichkeiten aktiv ein landschaftlich und ästhetisch ansprechendes Dorfbild. Einen besonderen Schatz stellt dabei das Heimathaus dar. Dessen Pflege und Erhalt liegen dem Verein am Herzen, deshalb engagiert er sich in Abstimmung mit dem Träger der Gemeinde Heidesee für dieses Haus auf unterschiedliche Weise. Er nimmt es in seine Verantwortung, dass die Ortschronik fortgeführt, gepflegt und verbreitet wird.  Damit sollen das Heimatgefühl und die Identifikation der Bürger mit ihrem Ort gefördert werden.

Die Zusammenarbeit mit den anderen im Ort ansässigen Vereinen spielt dabei eine wichtige Rolle, wird doch dadurch der Zusammenhalt im Ort gestärkt und ein gegenseitiges Bewusstsein für Kultur und Geschichte des Ortes geschaffen und erhalten.

Kleine Neuerungen

Auch wenn während der Pandemie einiges zum Stillstand gekommen ist, so hat es in Prieros doch kleine Änderungen gegeben. Wir sind froh, feststellen zu können, dass man an strategisch günstigen Punkten abseits der Bushaltestellen wieder Abfalleimer angebracht hat und es so ermöglicht eben diesen Abfall anderswo zu entsorgen als wild im Ort. Wie gelungen das Konzept ist, zeigt die 

Ansicht am T-Zentrum, wo sich die Farbe der Behälters unauffällig ins Gesamtbild einfügt. Eine weitere Neuerung zeigt sich zum Beispiel am Dahme-Radweg: hier wurde heimlich die Beschilderung der Radwege aufgepimpt, sodass Knotenpunktnummerierungen und Kartenmaterial den Reisenden Orientierung und Übersicht verschaffen.

Liebe Feriengäste

Wir freuen uns, dass Sie den Weg nach Heidesee gefunden haben. Genießen Sie die Landschaft, beglücken Sie unsere Gastronomen und stellen Sie sicher, dass Sie die Landschaft so zurücklassen wie Sie sie vorgefunden haben.

... und plötzlich war Sommer

Neben der Sorgen und den Veränderungen, die rund um Corona entstanden sind, ist auch einiges geblieben. So gedeihen unsere Birken im Birkenwäldchen 2.0 Dank der Pflege, die ihnen von diversen Seiten gegeben wird. Der Verwilderung des Heimathausgartens wurde Einhalt geboten, dank der Initiative, die Katrin mit einigen Mitstreitern ergriffen hat. Die Verwüstung, die die Entfernung des Buchsbaums mit sich gebracht hat, ist behoben, der Grundstein gelegt für einen Bauerngarten, der die Sinne anregen soll.     


Der Frühling ist eindeutig da

Am 27. April wurden die Birkchen von Knut gepflegt, auf dass sie wachsen und gedeihen.

Überall grünt und blüht es, Bienen summen durch die Lüfte, Schmetterlinge tanzen und die ersten Stechmücken haben sich auch bereits gemeldet. Verrückte Zeiten, besonders, wenn man sieht wie sich die Natur streckt - und das obwohl es eindeutig zu trocken ist. In diesem Sinne kümmern sich Knut und Jörg um unsere Birken, die mindestens zwei Mal in der Woche ordentlich gewässert wird. Auch in Bezug auf die Pflege des Heimathausgartens versuchen wir seitens der Gemeinde Zugang zu bekommen, um hier zu unterstützen. Wir bleiben dran!

 

Aufgrund der Corona-Pandemie  entfallen bis  31. August 2020 die Veranstaltungen und auch die Spielenachmittage 

Corona in Prieros - Leere, leere, Sperrungen:

An diese Bilder möchte man sich nicht gewöhnen - und doch sind sie seit gut vier Wochen unser Alltag. Am 20. April werden diese Worte verfasst, seit mehreren Wochen sind Schulen und Kitas im Gemeinde Gebiet Heidesee natürlich geschlossen - nicht wegen der Osterferien. Eltern müssen sich neben ihrer Arbeit auch Gedanken um die Versorgung ihrer Kinder machen. Einzelhändler, Gastronomen, Friseure und Blumenhändler, medizinisches Personal und Pflegekräfte, Werktätige, etc., Jung und Alt, wir alle sind, obwohl meist nicht betroffen, doch Betroffene der Maßnahmen im Kampf gegen ein kleines Virus, das die Welt in Chaos legt.

Danke deshalb an alle, die Bisher Distanz gehalten, sich die Hände wund gewaschen und in Sehnsucht nach Normalität verharrt haben - auf das unser schönes Prieros für Prieroser und Gäste wieder geöffnet werden kann. #wirbleibenzuhause. Die lokalen Gastronomen bieten Außer-Haus-Services an, nicht nur in Prieros, sondern auch in anderen Ortsteilen. Mehr dazu unter "Service für Daheimbleiber"


Mehr zu spielen: jeden 2. Mittwoch -  14 Uhr - die Termine  - Wir hoffen auf  eine baldige Wiederaufnahme

Geselliger Nachmittag beim KartenspielGeselliger Nachmittag beim Kartenspiel

Jeden 2. Mittwoch (im T-Zentrum) wird in lockere Runde gespielt. Eine Mitgliedschaft im Heimatverein ist KEINE Voraussetzung für die Teilnahme. Lothar Ganske ist für den Heimatverein der Organisator des Nachmittags, aber Spiele, Getränke und Naschwerk sollten die Spielen-Wollenden bitte selbst mitbringen. Weiteres kann unter 033768/20532 mit Lothar direkt geklärt werden. Nächste Termine:




Der Heimatverein Prieros e.V. möchte in die Geschichte einsteigen: Was macht die Prieroser aus, wo stammen sie her, was hat sie geprägt. Wenn Sie Ihre Geschichte beisteuern möchten, kontaktieren Sie uns. Ihre Daten werden nur zum Zwecke der Antwort und nur in diesem Zusammenhang genutzt. Auch Stand-Anmeldungen zu unseren Veranstaltungen sind hier möglich.