Heimatverein Prieros e. V.

                              Vergiss den Alltag - erlebe die Natur

  

Ein herzliches Willkommen!

Schön, dass Sie uns gefunden haben!

Es begrüßt Sie der Heimatverein Prieros e.V.. Einheimische und Gäste finden hier Informationen zu Prieros, seiner Geschichte und Gegenwart. Vereinsmitglieder sehen hier, wo und wann ihre Unterstützung gefragt ist.

Kirche an der Prieroser Dorfaue

 

Heimathaus Prieros


Die Linde auf dem Weg zum Prieroser Hafen


Der Heimatverein fördert im Rahmen seiner Möglichkeiten aktiv ein landschaftlich und ästhetisch ansprechendes Dorfbild. Er nimmt es in seine Verantwortung, dass die Ortschronik fortgeführt, gepflegt und verbreitet wird.  Damit sollen das Heimatgefühl und die Identifikation der Bürger mit ihrem Ort gefördert werden. 

Die Zusammenarbeit mit den anderen im Ort ansässigen Vereinen spielt dabei eine wichtige Rolle, wird doch dadurch der Zusammenhalt im Ort gestärkt und ein gegenseitiges Bewusstsein für Kultur und Geschichte des Ortes geschaffen und erhalten. 

Einen besonderen Schatz stellt das Prieroser Heimathaus mit seinem Museum dar. Dessen Pflege liegt dem Heimatverein Prieros am Herzen, deshalb trägt er es in seinem Logo.

 

Miss Prieros fern der Heimat

Am 15. März 2017 besuchte eine kleine Delegation des Heimatverein Prieros e.V. "unser Patenkind". Es startet dieser Tage wieder in die Sommerfrische. Fern der Heimat, in Brake, fängt für die fast drei-jährige Stute langsam die Schulzeit an. Die Hübsche beginnt ihre Ausbildung zum Dressurpferd. Wer eine Kür mal gesehen hat, kann sich ungefähr vorstellen, wieviel Zeit und Geduld in die Ausbildung fließen muss. Wenn sie nicht gerade auf Reisen ist, findet man sie auf dem Zuchthof Dree Böken (Dressur und Springpferde).

Hallo Miss Prieros

Bei bestem Frühlingswetter machten sich Angelika, Ilona, Carmen, Astrid und Knut auf den Weg zu Miss Prieros, um ihr von uns beste Wünsche für ihren Weg mitzugeben.

Rückblick  Ausblick - Umblick: Jahreshauptversammlung 2017

Mit der Jahreshauptversammlung ist es nun offiziell: Das Jahr 2017 hat begonnen und zahlreiche Aktionen stehen an, die bewältigt werden wollen. Allerdings bietet so eine JHV auch eine gute Gelegenheit mal zu schauen, was der Heimatverein Prieros so alles auf die Beine stellen konnte in 2016.

Von den aktuell 53 Mitgliedern waren 29 vor Ort, es gab 7 Stimmübertragungen, sodass die neuen Beschlüsse Bestand haben. Guten Mutes können wir sagen: Der Verein lebt, wächst und gedeiht!

Das Folgende ist ein grober Auzug aus unseren Aktivitäten im vergangenen Jahr, einen vollständigrn Überblick bietet der Link "Schönes aus Prieros." Angefangen haben wir mit dem Frühlingsfest, das am Abend ins Frühlingsfeuer überging. Dann folgten der Besuch bei Miss Prieros, 90 Jahre Feuerwehr in Prieros, Heimathausfest und Weihnachtsmarkt, dazu kamen Theatervorstellung, Besucher aus NRW, Pflege des Heimathauses in Frühjahr und Herbst. Unser 1. Vereinsausflug rundete das Jahr ab und die Liste zeigt: wir waren fleißig.

Dabei sind auch Pläne auf der Strecke geblieben: Fotobuch, das Filmprojekt und Nachttrödel wollen Leben eingehaucht bekommen. Das haben wir für 2017 geplant, zusätzlich zu unseren Klassikern (Frühlingsmarkt, Heimathausfest, Weihnachtsmarkt, Putzaktionen am Heimathaus) wollen wir am 17. Juni den Auftritt der Happy Tones unterstützen und eine neue Veranstaltung "Heimatverein trifft Feuerwehr" durchführen. Bei dieser Vielzahl von Aktivitäten kann man froh sein, dass die erste bereits erfolgreich absolviert wurde: die Grünkohlwanderung. Für alle, die es versäumt haben: Die nächste wird im Jahunar 2018 durchgeführt! So viele Themen, so wenig Zeit. Umso wichtiger wird dann eine gute Planung. Daher sei der Aufruf, sich zu melden, wenn Einladungen und Aufforderungen an die Mitglieder gehen hier wiederholt.

Die Arbeit des Vereins spiegelt sich auch im Soll und Haben wider. Ein letztes Mal erlaubte uns Damaris den Einblick in unsere Finanzen, zukünftig wird das ihre Nachfolgerin, Marlis Thiele, übernehmen. Für die sorgfältige Arbeit in den letzen Jahren sei an dieser Stelle Damaris nochmals herzlichst gedankt. Immerhin hatte sie auch die zusätzlichen finanziellen Aufgaben rund um die 700 Jahrfeier zu managen.

Freundlich begrüßt wurden unsere neuen Mitglieder und einen außerordentlichen Dank erging in diesem Jahr an Ilona für ihr Wirken in Sachen Öffentlichkeitsarbeit, Werbeartikel und alles andere (Kartoffelpuffer, Schürzen seien nur als Beispiele genannt).

Nach gut 1,5 Stunden konnte unser Vorsitzender Kunt Düntz das Büfet eröffnen. Die große Vielfalt der Speisen hat bewiesen, auch das können wir.  Vielen lieben Dank an all die guten Geister, die den Verein und seine Aktivitäten zu dem machen, was er ist: ein wichtiger Bestandteil im Ort Prieros.

Der Heimatverein Prieros e.V. möchte in die Geschichte einsteigen: Was macht die Prieroser aus, wo stammen sie her, was hat sie geprägt. Wenn Sie Ihre Geschichte beisteuern möchten, kontaktieren Sie uns.

Wir freuen uns über Ihre Nachricht, Anfrage, Kommentar, Meinung.

 

  • * Pflichtfelder